1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wadgassen

Historische Orte des Genusses zu besichtigen

Historische Orte des Genusses zu besichtigen

Saarlouis. Der Tag des offenen Denkmals an diesem Sonntag steht unter dem Motto "Historische Orte des Genusses". Im Landkreis Saarlouis nehmen zwei Objekte teil: Das Hotel und Gasthaus "Wadegotia" in Wadgassen und das Bauernhaus von Gotthard Staats in Hemmersdorf

Saarlouis. Der Tag des offenen Denkmals an diesem Sonntag steht unter dem Motto "Historische Orte des Genusses". Im Landkreis Saarlouis nehmen zwei Objekte teil: Das Hotel und Gasthaus "Wadegotia" in Wadgassen und das Bauernhaus von Gotthard Staats in Hemmersdorf. Beim Hotel und Gasthaus "Wadegotia" in der Lindenstraße 30 in Wadgassen handelt es sich um ein barockes Haus. Es diente seit dem Ende des 18. Jahrhunderts als Herberge für Gäste der Prämonstratenser-Abtei. Der Bau, früher Gasthaus "Zur Linde", beherbergt heute das Hotel Wadegotia mit Restaurant. Kost und Logis in historischem Architekturambiente erwarten die Besucher. Das Restaurant D'Antona ist am Tag des Denkmals von elf bis 15 und 17 bis 22 Uhr offen. Um elf und 17 Uhr bietet Karl-Heinz Flach 30-minütige Führungen.Das Bauernhaus von Gotthard Staats in der Schoppachstraße 2 in Hemmersdorf wurde 1725 als Quereinhaus in lothringischer Tradition mit Mezzaningeschoss gebaut. An den großen Wohnteil schließt sich die frühere Scheune mit Stallung an. Diese Räume wurden Ende der 1970er Jahre für eine Kunstgalerie umgebaut. Zu besichtigen sind das Anwesen und die Galerie mit aktueller Ausstellung von zehn bis 18 Uhr. Gotthard Staats bietet um elf und 14 Uhr jeweils 30-minütige Führungen an. red