1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wadgassen

Glaspatz für die Katholische Jugend Hostenbach

Jugendliches Engagement : Glasspatz für jungen Katholiken

Im Rahmen der  Sessionseröffnung der Karnevalsgesellschaft Die Glasspatzen Wadgassen hat die Katholische Jugend Hostenbach den  Auszeichnungspreis „Der Glasspatz 2020“ bekommen. In seiner Laudatio stellte Glasspatzenpräsident Klaus Dieter Daub die Verdienste der Katholischen Jugend für ihren selbstlosen Einsatz zur Unterstützung weltweiter Hilfsprojekte unter dem Motto „Aktiv für die gute Sache“ und für die vorbildliche Kinder– und Jugendarbeit in Hostenbach heraus.

In der Katholischen Jugend Hostenbach engagieren sich rund 50 Jugendliche, junge Erwachsene und Junggebliebene. Sie unterstützen seit Jahren mit eigenen Aktionen Hilfsorganisationen wie zum Beispiel „Menschen für Menschen“, „Cafe con Leche“ oder „Medico International“. Im Juni diesen Jahres überreichten sie der Aktion Sternenregen von Radio Salü einen Scheck über 4500 Euro. Das Geld kommt finanziell und sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen im Saarland zu Gute.

Aus der jahrzehntelangen Tradition der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) und des Weltnotwerks engagiert sich die Katholische Jugend Hostenbach. Sie beteiligt sich auch mit großem Engangement an der Ortskirmes. Ein weiterer Beleg für die erfolgreiche Arbeit der Jugendorganisation ist auch die jährliche Durchführung der Bolivien-Kleideraktion, bei der 2019 rund 7,5 Tonnen Kleider gesammelt wurden.

Mit dem „Glasspatz“ möchten die Glasspatzen die besonderen Verdienste von Personen oder Institutionen um den Ort Wadgassen zum Ausdruck bringen. Der Preis ist eine in der Cristallerie von Villeroy & Boch kunsthandwerklich gefertigte Bleikristall-Skulptur.