| 20:55 Uhr

Autobahn zeitweise gesperrt
Brennendes Auto auf der A 620 

Mit Löschschaum konnte die Feuerwehr den Brand an dem Fahrzeug eindämmen.
Mit Löschschaum konnte die Feuerwehr den Brand an dem Fahrzeug eindämmen. FOTO: Ruppenthal
Wadgassen. Die Autobahn war wegen Löscharbeiten zeitweise voll gesperrt.

Ein Autobrand hat am frühen Donnerstagmorgen auf der Autobahn 620 bei Wadgassen für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Gegen 6.15 Uhr war auf der Richtungsfahrbahn Saarbrücken in Höhe von Hostenbach ein Pkw vermutlich infolge eines technischen Defektes in Brand geraten. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.


Für die Dauer des Löscharbeiten musste die Autobahn kurzfristig voll gesperrt werden. Danach wurde der Verkehr von der Polizei Bous auf der Überholspur an der Brandstelle vorbeigeführt. Für kurze Zeit sorgte auch starke Rauchentwicklung für weitere Behinderungen. An dem Fahrzeug entstand hoher Sachschaden.

(rup)