1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wadgassen

Ein gebührender Abschied ist das Ziel

Ein gebührender Abschied ist das Ziel

Das Spielertrainerduo der SF Hostenbach verabschiedet sich. Für Denis Kleinbauer und Pascal Weber wird das eigene Hallenturnier am Wochenende ihr letztes beim Fußball-Landesligisten sein. Klar, dass da ein gutes Ergebnis her soll.

In den beiden Vorjahren gab es beim Fußball-Hallenturnier der SF Hostenbach am SV Saar 05 Saarbrücken kein Vorbeikommen. Der Regionalligist war im vergangenen Jahr der 4:1-Sieger im Finale gegen den FV Schwalbach. Die 05er werden ihren Titel beim heute beginnenden Volksbank-Saarlouis-Cup jedoch nicht verteidigen. Da ist eine Chance für die anderen Teilnehmer, vielleicht auch für die Gastgeber aus der Landesliga. Sie konnten sich vor drei Jahren in die Siegerliste in der Hostenbacher Glückauf-Halle eintragen.

"Wir wollen beim Heimturnier unter die letzten Vier und eventuell sogar noch einen Schritt weiter gehen", kündigt Hostenbachs Spielertrainer Denis Kleinbauer an. Für den 33-Jährigen wird es das letzte Hallenturnier als Trainer des Landesliga-Vierten sein. "Ich werde nach der Saison eine Auszeit vom Fußball nehmen, ich will einfach etwas kürzertreten. Ich habe das Gefühl, dass es der richtige Zeitpunkt ist", sagt Kleinbauer. Bei seinem Spielertrainerpartner Pascal Weber sieht es ähnlich aus. Die Nachfolge hat der Verein bereits geklärt: Dirk Andres wird ab Sommer in Hostenbach übernehmen. Er war zuletzt Jugendkoordinator bei der JFG Saarlouis und davor jahrelang Trainer bei Verbandsligist FSG Bous. "Nach der Absage unserer beider Spielertrainer mussten wir reagieren und haben uns im Vorstand darauf geeinigt, mit einem reinen Trainer weiterzumachen", sagt der SF-Vorsitzende Dirk Moritz.

Verbandsliga im Visier

Er sieht Andres als erfahrenen Übungsleiter. Und er passe auch bestens, um den geplanten Weg zu gehen. Dieser sieht vor, besonders die eigenen Jugendspieler zu integrieren. Nicht auszuschließen, dass Andres dann in der Verbandsliga übernimmt. Jedenfalls betont Kleinbauer: "Mein persönliches Ziel ist es, mich zumindest mit einer Aufstiegschance zu verabschieden. Um den großen Coup zu landen, müssen wir aber konstanter werden." Aktuell liegt Spitzenreiter SSV Pachten vier Punkte voraus, drei sind es auf den Relegationsplatz. Beim Hostenbacher Hallenturnier sind die Sportfreunde Köllerbach Favorit auf die Hälfte der 33 Masterspunkte und 500 Euro Siegprämie. Der Saarlandligist kann im Idealfall sogar noch auf den Masterszug aufspringen. Die Sportfreunde sind derzeit Neunter mit 38,85 Punkten.

Zum Thema:

Auf einen BlickZeitplan beim Fußball-Hallenturnier der SF Hostenbach mit 33 Wertungspunkten: Gruppe 1, heute ab 18.30 Uhr: SSV Überherrn, FV Stella Sud Saarlouis, SC Fenne, FV Schwalbach. Gruppe 2, heute ab 19.04 Uhr: SF Hostenbach II, SF Wadgassen, FC Albazzurra Völklingen, SF Köllerbach. Gruppe 3, Samstag ab 14 Uhr: SSC Schaffhausen, VfB Gisingen, SV Felsberg, SSV Saarlouis, TuS Bisten. Gruppe 4, Samstag ab 14.34 Uhr: VfB Differten, SV Ludweiler, SV Friedrichweiler, SV Werbeln. Gruppe 5, Samstag ab 18.47 Uhr: SC Ay Yildiz Völklingen, VfB Luisenthal, FC Ensdorf, SF Hostenbach , SSC Schaffhausen II. Zwischenrunde in vier Dreiergruppen am Sonntag ab 14 Uhr. Viertelfinale ab 17.25 Uhr, Halbfinale ab 18.35 Uhr, Finale ab 19.30 Uhr. bene