Dorfbewohner feiern 800 Jahre Werbeln

Dorfbewohner feiern 800 Jahre Werbeln

Traditionspflege wird in Werbeln groß geschrieben. Ein großes Fest widmete sich zum 800. Geburtstag des Ortes der traditionsreichen Geschichte. Das ganze Dorf und zahlreiche Gratulanten feierten mit.

Die Minnesänger Werbelin und Swemmelin mit ihrer musikalischen Gauklergruppe (400-1000).
Kommers zum Auftakt der Feierlichkeiten in Werbeln: Bürgermeister Sebastian Greiber mit dem Saitenspielkreis.

Das "Dörfchen" im Bisttal, 1214 in einer Schenkungsurkunde an die Abtei Wadgassen erstmals erwähnt und heute mit seinen 1284 Einwohnern Ortsteil von Wadgassen, feierte am Wochenende 800-jähriges Bestehen. Der immens rührige Festausschuss um Liesa Schiffer und Ortsvorsteher Heribert Schiffer hatten ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt, mit dem die Werbelner ihr Dorf gebührend feierten.

Das Spektrum reichte vom Kommers über eine Wanderung auf dem neu geschaffenen Geschichtenweg bis hin zum großen Oktoberfest . Höhepunkt war die Zeitreise durch 800 Jahre Werbeln , ein prächtiger historischer Festumzug, an dem sich viele Werbelner und Wadgasser aktiv beteiligten. Ein großes Feuerwerk setzte zum Finale einen Glanzpunkt.

"Ich bin stolz, ein Werbelner zu sein", verkündete Ortsvorsteher Schiffer beim Festabend im gut besetzten Festzelt auf dem Marktplatz. Bürgermeister Sebastian Greiber hob insbesondere die beispielhafte lebendige Dorfgemeinschaft hervor und lobte die Tatkraft des Festausschusses. Traditionsbewusstsein und Brauchtumspflege wertete Innenministerin Monika Bachmann als ganz besonders ausgeprägten Ausdruck der Heimatverbundenheit in Werbeln . Landrat Patrik Lauer , der Schirmherr des Jubiläums, rief noch einmal die 800-jährige Historie in Erinnerung. Er würdigte dabei aber auch die vielen Menschen, die mit ihrer Arbeit und mit ihrem Einsatz die Geschichte und das Ortsbild über die Jahrhunderte geprägt haben. Umweltminister Reinhold Jost belohnte das ehrenamtliche Engagement der Werbelner spontan mit einem Fass Bier für die Organisatoren und die Helfer. Zudem sagte er die finanzielle Förderung von zwei Dorf-Projekten nach freier Wahl zu, die helfen sollen, die Strukturen des dörflichen Lebens in Werbeln zu erhalten.

Musikalisch bestens gestaltet wurde der kurzweilige Kommers vom jungen Saitenspielkreis Differten unter der Leitung von Monika Beuren . Zu den Stars des Abends gehörten auch die Minnesänger Werbelin (Oswald Beuren )und Swemmelin (Manfred Lissel).

Viele Werbelner waren auch bei der ökumenischen Einweihung des neuen Werbelner Geschichtewegs mit von der Partie. Nach der feierlichen Enthüllung der Stationentafel wanderten sie gemeinsam den Rundweg ab, wobei Akteure an den einzelnen Stationen die Werbelner Geschichte lebendig werden ließen.

Dass die Werbelner nicht nur zu schaffen, sondern auch zu feiern verstehen, bewiesen sie nicht zuletzt beim großen Oktoberfest am Samstagabend.

Mehr von Saarbrücker Zeitung