1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wadgassen

Die Jugend kann heute gegen die Polizei kicken

Die Jugend kann heute gegen die Polizei kicken

DillingenDie Jugend kann heute gegen die Polizei kickenUnter dem Titel "Kids & Cops - Fußball im Käfig" stellt sich die Dillinger Polizei heute einem sportlichen Vergleich mit der Jugend

DillingenDie Jugend kann heute gegen die Polizei kickenUnter dem Titel "Kids & Cops - Fußball im Käfig" stellt sich die Dillinger Polizei heute einem sportlichen Vergleich mit der Jugend. Auf dem Multifunktionsfeld im Stadtpark werden um 18 Uhr spontan aus den Kindern und Jugendlichen, die sich einfinden, Fußballteams gebilden, in denen sie mit oder gegen die Polizisten antreten können. kniSteinrauschSchnellrutsch-Wettkampfim FreibadIm Freibad Steinrausch findet am Samstag, 18 Juli, von 14 bis 18 Uhr der erste "Schnellrutsch-Wettbewerb" statt. Die Teilnehmer werden auf der 70 Meter langen Halbschalenrutsche ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen. Anmeldung am Veranstaltungstag ab 13.30 Uhr. Auf die Sieger warten kleine Präsente. Bei schlechtem Wetter entfällt die Veranstaltung. redSaarlouisKreisarchiv macht SommerferienDas Kreisarchiv Saarlouis ist vom 13. bis 31. Juli geschlossen. Ab 3. August gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten: Montags, dienstags, donnerstags und freitags jeweils von 14 bis 17 Uhr. redSaarlouisBundeswehr übt am 16. Juli Die Luftlandepionierkompanie 260 Saarlouis beabsichtigt am Donnerstag, 16. Juli, mit 70 Soldaten und zwei Radfahrzeugen einen Leistungsmarsch von Saarlouis über Altforweiler nach Wadgassen durchzuführen. redBousKVHS führt Filmreihe am Dienstag fort"Die wundersame Welt der Waschkraft" steht auf dem Kinoprogramm der Kreisvolkshochschule Bous, den sie gemeinsam mit den Thalia Lichtspielen in Bous in der Reihe "Der kritische Film" zeigt. Treffpunkt ist am Dienstag, 21. Juli, um 20 Uhr in der Thalia in Bous. Der Film von Hans-Christian Schmid zeigt kritisch das Lohn- und Preisgefälle in Europa auf. Der Eintritt kostet vier Euro. hthKartenreservierung unter Telefon (06834) 2246.SaarlouisMit Kleinkalibergewehr auf Kater geschossenEine 39-jährige Frau aus Saarlouis hat am Samstag bei der Polizei eine Strafanzeige erstattet, weil eine Unbekannter ihrem Kater mit einem Kleinkalibergewehr in den Hinterlauf geschossen habe. Nach Mitteilung der Polizei suchte die Frau mit dem Kater einen Tierarzt auf, weil er auffällig humpelte. Der Tierarzt habe die Schussverletzung beim Röntgen festgestellt. redHinweise an die Polizei Saarlouis, Tel. (06831) 90 10.