Das Brunnenfest wird 30

Viel Musik, Unterhaltung und Kulinarisches setzen die Akzente des Schaffhauser Brunnenfestes. Am Wochenende vom 28.

und 29. Juni geht es rund um den Diebold`schen Dorfbrunnen über die Bühne. Dabei geht das Fest, das ausschließlich von Vereinen der Interessengemeinschaft der Ortsvereine gestemmt wird, in die 30. Auflage. Am Samstagnachmittag um 16.30 Uhr eröffnet Schirmherr Christian Weber, Karlsberg-Brauerei, mit dem Fassanstich die Festtage . Es musizieren Orchesterverein und Männergesangverein.

Am Abend sorgt die Partyband Celebration auf der Bühne Kirchstraße für Unterhaltung . Auf der oberen Bühne ist zeitgleich die Rock-und Pop-Coverband Foolin around angesagt. Am Sonntagmorgen lädt der Orchesterverein Schaffhausen zum Frühschoppenkonzert ein. Bunt ist dann der weitere Programmablauf. Jung und Alt können bei einer Karaoke- Show mit DJ Michael Schöpp ihr Können unter Beweis stellen. Der Brunnenfest-Pokal-Mehrkampf sorgt ab 14 Uhr für Heiterkeit. Teilnahmekarten gibt es ab 13.30 Uhr für drei Euro am Weinstand der IG. Am Sonntag ist ab 18 Uhr die obere Bühne frei für die Shortbreads. Auf der Bühne Kirchstraße agiert am Sonntagabend die Band DaVinci.

Die Interessengemeinschaft der Ortsvereine unter Leitung von Volker Ziegler-Contes bietet an beiden Tagen Kulinarisches. Mit dabei sind elf Vereine und Organisationen, und zwar der Orchesterverein, die Interessengemeinschaft der Ortsvereine IGSV, CDU , SPD , die Freiwillige Feuerwehr, der Harmonikaverein), die Kegelfreunde 05, der Sport- und Spielclub SSC mit Aktiven und der Jugend, Sportkegel Club (SKC), das DRK, der Schützenverein Freischütz und die 96er Basketballer. Der Orchesterverein Schaffhausen ist fast rund um die Uhr im Einsatz.

In einer umfangreichen Broschüre hat die Interessengemeinschaft der Schaffhauser Ortsvereine ein Stück Ortsgeschichte zusammengetragen. 30 Jahre Brunnenfest werden umfassend dokumentiert.

Mehr von Saarbrücker Zeitung