| 20:37 Uhr

Unfall
Das Auto so zu parken, kann den Führerschein kosten

 Spektakulär aufgebockt: Der Hyundai des 19-Jährigen musste mit einem Kran geborgen werden. 
Spektakulär aufgebockt: Der Hyundai des 19-Jährigen musste mit einem Kran geborgen werden.  FOTO: Ruppenthal
Wadgassen. Von Rolf Ruppenthal

Zu schnell durch den Wadgasser Koch-Kreisel und dann mit Volldampf auf einen Steinbrocken, der als Fahrbahn-Begrenzung dient. Dort war am Gründonnerstag dann Endstation für einen 19-jährigen Auto-Fahrer aus Überherrn, nachdem er die Einfahrt auf den Wadgasser Marktplatz knapp verfehlt hatte. Vor Ort wurde von Polizeibeamten festgestellt, dass der Fahrer erheblich alkoholisiert war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden, der Hyundai hatte nach der Karambolage aber nur noch Schrottwert. Zur Bergung des Unfallfahrzeuges war ein Kranwagen notwendig.