Brand in Differten fordert vier Verletzte

Feuer : Vier Verletzte bei nächtlichem Brand in Differten

Elektrogerät im Keller verursachte nächtlichen Brand.

Vier Verletzte hat ein Brand am späten Samstagabend in der Differter Schäfereistraße gefordert. Ein Rauchmelder im Haus weckte die Bewohner, die sich selbst in Sicherheit bringen konnten, berichtet die Polizei Saarlouis. Die Freiwillige Feuerwehr der Löschbezirke Wadgassen, Differten, Friedrichweiler und Werbeln konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Nach ersten Ermittlungen wurde ein technischer Defekt eines Elektrogerätes im Keller als Brandursache lokalisiert. Die vier Bewohner erlitten mehr oder weniger starke Rauchvergiftungen und mussten in Krankenhäusern versorgt werden.

Der Brand selbst war schnell gelöscht. Wichtige Dienste leistete dabei die neue Wärmebildkamera Löschbezirks Differten. Bei dem Brand in Differten waren insgesamt rund 45 Mann aus vier Löschbezirke im Einsatz, darüber hinaus DRK-Rettungsdienst und die Polizei aus Saarlouis.

Mehr von Saarbrücker Zeitung