| 20:55 Uhr

Verkehrsprobleme
An der A 620 bei Wadgassen wird ab Montag gebaut

Wadgassen. Wegen Bauarbeiten wird die Autobahn A 620 bei Wadgassen ab Montag, 3. September, für acht Wochen halbseitig gesperrt. Wie der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) gestern mitteilte, werden ab Frühjahr 2019 zwei Brücken sowie ein Teil einer Lärmschutzwand instandgesetzt; zur Vorbereitung dieser Sanierung werden nun auf der A 620 Mittelstreifenüberfahrten eingerichtet und die Strecke entwässert. red

Betroffen ist der Streckenabschnitt zwischen den Anschlussstellen Wehrden und Wadgassen. Während der Bauzeit wird der Verkehr bis voraussichtlich 30. Oktober in beiden Fahrtrichtungen auf einer Länge von circa 1200 Metern jeweils einstreifig an der Baustelle vorbeigeführt.


Der LfS rechnet während der gesamten Bauzeit – insbesondere im Berufsverkehr – mit unvermeidbaren Verkehrsstörungen. Verkehrsteilnehmern sollten dies bei der Routenplanung berücksichtigen, mehr Fahrzeit einplanen und nach Möglichkeit auf verkehrsarme Zeiten ausweichen, empfiehlt der LfS.