1. Saarland
  2. Saarlouis

Vollsperrung auf A620 Richtung Saarbrücken Messegelände ist aufgehoben

Zwischen Gersweiler und Messegelände : Vollsperrung auf A620 ist aufgehoben – nächste Umleitung kommt

Die ersten Bauarbeiten auf der A 620 Richtung Saarbrücken sind beendet. Ab Donnerstag beginnt jedoch der zweite Bauabschnitt.

Auf der A 620 zwischen Gersweiler und dem Messegelände in Saarbrücken ist seit Mittwochmorgen die Vollsperrung aufgehoben. Der zweite Bauabschnitt beginnt am Donnerstag. Dann wird die Anschlussstelle Gersweiler erneuert.

Hierfür wird die Verkehrsführung auf eine Spur verlegt und an der Baustelle vorbeigeführt. Diese Verkehrsführung soll bis Dienstag, 16. August, andauern. Das teilt die Autobahn GmbH mit.

Der dritte und letzte Bauabschnitt auf der A 620 beginnt am Freitag, 19. August, ab der Anschlussstelle Gersweiler in Richtung Saarlouis. Laut Autobahn GmbH wird der Verkehr dann auf die B 51 über die Luisenthaler Straße, die Luisenthaler Brücke und die Saaruferstraße zur Anschlussstelle Klarenthal umgeleitet.

Die Strecke von Gersweiler in Richtung Saarbrücken und die Brückenstraße zwischen Gersewiler und Burbach können laut Autobahn GmbH uneingeschränkt befahren werden.