1. Saarland
  2. Saarlouis

Vier weitere Tote und 30 neue Corona-Fälle im Kreis Saarlouis am Mittwoch

Corona-Zahlen von Mittwoch im Kreis Saarlouis : Vier weitere Tote und 30 neue Corona-Fälle im Landkreis Saarlouis

30 neue Corona-Fälle und vier weitere Tote zählt das Saarlouiser Gesundheitsamt am Mittwoch. Die meisten Neuinfektionen gibt es in Schmelz. Die 7-Tage-Inzidenz sinkt auf 201,73.

Vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 im Landkreis Saarlouis hat das Gesundheitsamt am Mittwoch gemeldet. Es sind zwei Menschen aus Ensdorf und jeweils einer aus Rehlingen-Siersburg und Schmelz. Nähere Angaben machte der Kreis nicht. Damit erhöht sich die Zahl der mit oder an dem Virus Gestorbenen im Kreis auf 85.

Mit 30 neuen Corona-Fällen steigt deren Zahl auf 4760. Hier kommen die meisten aus der Gemeinde Schmelze (9), aus Dillingen (6) und aus Lebach (5).

Da 4095 zuvor Infizierte als genesen gelten, gibt es aktuell im Kreis Saarlouis 580 aktive Fälle. Die verteilen sich wie folgt: Rehlingen-Siersburg (124), Saarlouis (76), Dillingen (65), Ensdorf (53), Wadgassen (50), Schmelz (42), Lebach (40), Schwalbach (26), Nalbach (23), Bous (22), Saarwellingen (21), Wallerfangen (18) und Überherrn (17).

Die 7-Tage-Inzidenz ist von 220,26 am Dienstag auf 201,73 gesunken.