1. Saarland
  2. Saarlouis

Vandalismus-Attacke aufgeklärt

Vandalismus-Attacke aufgeklärt

Roden/Steinrausch. Fünf Jugendliche, die von Samstag, 24. Mai, auf Sonntag, 25. Mai, im Freibad in Steinrausch und auf der Rodener Wiese ihr Unwesen getrieben haben, sind geschnappt. Wie Norbert Rupp, Leiter des Polizeibezirks Saarlouis, mitteilte, sind die Täter zwischen 15 und 19 Jahre alt, darunter ein 15-jähriges Mädchen

Roden/Steinrausch. Fünf Jugendliche, die von Samstag, 24. Mai, auf Sonntag, 25. Mai, im Freibad in Steinrausch und auf der Rodener Wiese ihr Unwesen getrieben haben, sind geschnappt. Wie Norbert Rupp, Leiter des Polizeibezirks Saarlouis, mitteilte, sind die Täter zwischen 15 und 19 Jahre alt, darunter ein 15-jähriges Mädchen. Etwa 40 zerbrochene Flaschen, Bierkästen und Müll haben sie im Freibad hinterlassen, etliche Glasscherben lagen im Nichtschwimmerbecken. Auf ihrem Zerstörungszug beschädigten sie einen Stadtinformationskasten und zerstörten die Schutzhütte auf der Rodener Wiese. Wie die Stadt gestern mitteilte, beläuft sich der Schaden vorläufig auf etwa 3000 Euro. Die Polizei richtete ein Einsatzteam ein, das sich ausschließlich um diese Vandalismusgeschichte kümmerte. Spuren wurden ermittelt, Hinweise aus der Bevölkerung verfolgt, Beweise gesichert. Und so konnten die fünf Jugendlichen aus Fraulautern und Roden rasch ausfindig gemacht werden. Der Haupttäter, der an der Verursachung aller Schäden beteiligt war, ist 19 Jahre alt. Die Jugendlichen müssen neben einer Strafverfolgung ihrer Taten auch mit Schadensersatzforderungen rechnen. hth