1. Saarland
  2. Saarlouis

Unfall Fraulautern Polizei Fahrradfahrer Unfallflucht fahrlässige Körperverletzung

27-Jähriger kommt verletzt ins Krankenhaus : Radler angefahren, Autofahrer verschwindet

Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

(up) Bei einem Verkehrsunfall ist am frühen Sonntagabend ein 27-jähriger Radfahrer aus Saarlouis verletzt worden. Der oder die am Unfall beteiligte Autofahrer(in) flüchtete unerkannt.

Wie die Polizeiinspektion Saarlouis meldet, ereignete sich das Ganze gegen 18.10 Uhr in der Lebacher Straße in Fraulautern. Der Fahrradfahrer überquerte mit seinem Gefährt einen Fußgängerüberweg unmittelbar hinter dem Kreisverkehr Theodor-Heuss-Allee. Der Wagen befuhr die Lebacher Straße in Richtung Saarlouis. Hierbei übersah der Fahrer oder die Fahrerin den Fahrradfahrer, der bereits auf dem Fußgängerüberweg war. Es kam zum Zusammenstoß, der Radler stürzte zu Boden. Dabei wurde er verletzt, außerdem wurde sein Rad erheblich beschädigt.

Ohne sich um den Verletzten zu kümmern, fuhr der Wagen in Richtung Saarlouis weiter. Der 27-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in ein Saarlouiser Krankenhaus gebracht.

Laut Polizei wurde gegen den oder die Autofahrer(in) ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet.

Zeugenhinweise zum Verkehrsunfall bitte an die Polizeiinspektion Saarlouis unter der Telefonnummer (0 68 31) 90 10.