Unfall auf A8 bei Saarlouis sorgt für langen Stau

Schwerer Unfall : Tonnenweise Reis auf Fahrbahn – Mega-Stau Auf A 8 bei Saarlouis

Nach einem schweren Unfall auf der A 8 Richtung Neunkirchen, war die Autobahn stundenlang gesperrt.

Nach Polizeiangaben soll ein Lastwagen am Donnerstag (12. September) gegen 10.40 Uhr tonnenweise Ladung verloren haben. Die Strecke zwischen Rehlingen und Autobahnkreuz Saarlouis war stundenlang gesperrt, ist inzwischen aber einspurig wieder befahrbar. Zuvor hatte sich ein kilometerlanger Stau gebildet.

Nach bisherigem Ermittlungsstand soll sich das Unglück folgendermaßen zugetragen haben: Ein Brummifahrer streifte mit seinem Wagen einen auf dem Seitenstreifen stehenden Pannen-Lkw. Dabei riss er seinen Anhänger auf und verlor Reis, der sich über die gesamte Fahrbahn verteilte. Es soll sich dabei um mehr als 20 Tonnen handeln. Die beiden Brummifahrer (beide 54) blieben unverletzt. Die Unglücksursache ist noch unklar.

Mehr von Saarbrücker Zeitung