Umweltpreis 2009 für Nachwuchs

Umweltpreis 2009 für Nachwuchs

Saarlouis. "Umweltbewusstsein fördern in Kindergarten und Schulen", so lautet das Motto für den Umweltpreis 2009, das der Kreistag am Donnerstag einstimmig beschlossen hat. "Wir versprechen uns davon auch eine Nachhaltigkeit", argumentierte Jan Meyer, CDU. Denn mit dem Motto erreiche man alle Altersklassen, von Kindern bis Jugendliche

Saarlouis. "Umweltbewusstsein fördern in Kindergarten und Schulen", so lautet das Motto für den Umweltpreis 2009, das der Kreistag am Donnerstag einstimmig beschlossen hat. "Wir versprechen uns davon auch eine Nachhaltigkeit", argumentierte Jan Meyer, CDU. Denn mit dem Motto erreiche man alle Altersklassen, von Kindern bis Jugendliche. Dabei könnten auch Projekte eingereicht werden, die langfristig angelegt sind. Das Motto für 2009 betreffe nicht Umweltverbände und entsprechende Gruppen, betonte Esther Woll von den Grünen. "Auch wenn die hervorragende Arbeit leisten", so Woll. Diesmal soll der Nachwuchs in Kindergärten, Grundschulen und weiterführenden Schulen angesprochen werden. Den Anstoß für das neue Motto habe eine Schülergruppe des Albert-Schweitzer-Gymnasiums Dillingen gegeben. Von diesen stammt ein Konzept nachhaltiger Energieversorgung für die Gemeinde Beckingen, das beim Umweltpreis 2008 ausgezeichnet wurde. Für den Umweltpreis 2009 soll der Umweltausschuss erst dann über eine Jury entscheiden, wenn Bewerbungen vorliegen. < Bericht folgt az