1. Saarland
  2. Saarlouis

Überherrner Kegler kämpfen gegen den Abstieg aus der 2. Liga

Überherrner Kegler kämpfen gegen den Abstieg aus der 2. Liga

Überherrn/Hüttersdorf. Jetzt wird es Ernst für die Kegler des Blauen Sterns Überherrn in der Zweiten Bundesliga Süd. Am Samstag (ab 12 Uhr) beginnt für den Liganeuling auf der heimischen Bahn im Gasthaus Blauer Stern die Abstiegsrunde

Überherrn/Hüttersdorf. Jetzt wird es Ernst für die Kegler des Blauen Sterns Überherrn in der Zweiten Bundesliga Süd. Am Samstag (ab 12 Uhr) beginnt für den Liganeuling auf der heimischen Bahn im Gasthaus Blauer Stern die Abstiegsrunde. Überherrn startet als Tabellenvorletzter der regulären Saison mit zwei Punkten, Schlusslicht M 85 Mittelhessen mit einem Punkt, der KC Wettenberg mit drei und Eifelland Gilzem mit vier Zählern. In der Abstiegsrunde kämpfen die vier Teams nacheinander auf jeder Heimbahn gegeneinander. Der Gewinner bekommt vier Punkte, die Nächstplatzierten je einen Zähler weniger. Der Sieger der Abstiegsrunde hält die Klasse, der Zweite muss in die Relegation gegen einen Vertreter der Zweiten Liga Nord. Die zwei anderen Teams steigen ab. "Unsere Chancen die Relegation zu erreichen, stehen nicht so schlecht. Wichtig ist, dass wir zu Hause vier Punkte holen", sagt Andreas Conrad vom BS Überherrn. sem