1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Überherrn

Weihnachtsmarkt in Berus wurde vom Winde verweht

Weihnachtsmarkt : In Berus sorgt der Sturm für Kleinholz

Berus Vom Winde verweht wurde am Sonntag im wahrsten Sinne des Wortes der Weihnachtsmarkt in Berus. Fand am Samstagabend zur Eröffnung der Bockbier-Anstich durch Bürgermeister Bernd Gillo noch wie geplant statt, sorgten nachts Sturmböen für erhebliche Schäden, sodass der Weihnachtsmarkt am Sonntag kurzfristig abgesagt werden musste.

Für die Akteure ein schwerer Schlag, denn sie blieben deshalb auf ihren Waren sitzen. Enttäuschung auch bei den Besuchern, weil sich gerade dieser kleine, aber feine Weihnachtsmarkt im historischen Ortskern von Berus mit seiner lebenden Krippe in den vergangenen Jahren zu einem echten Geheimtipp entwickelt hat. Der Lichterumzug über den Weihnachtsmarkt und das Krippenspiel lockten stets zahlreiche Besucher von nah und fern nach Berus. rup