Schwenker-Meisterschaften: Überherrner sind Europas beste Schwenker

Kostenpflichtiger Inhalt: Schwenker-Meisterschaften : Überherrner sind Europas beste Schwenker

Die Fire Devils haben in Berus die erste Schwenk-EM gewonnen. Erst stürmten Wind und Regen das Gelände, dann die Besucher.

Am Ende wurden die „Iwwerherrner Erlebnistage“ am Europasender Berus doch noch der große Knaller. Nachdem die Akteure am Samstag vom Sturm und Regen fast vom Gelände gespült wurden, stürmten am Sonntag mehr als 5000 Besucher das Gelände. Und zur Freude der Organisatoren wurde auch der Weltrekord im Dauerschwenken gebrochen: Silvana Kohlwey, Thomas Kohlwey, Claus Struppi, Detlef Jessen und Bürgermeister Bernd Gillo durften gestern kurz nach 15 Uhr jubeln. Danach ging es aber weiter bis in den späten Abend – bis der letzte Schwenker verkauft war.

Auch die europäischen Schwenkmeisterschaften sorgten für Furore. Viele der 23 Teams kamen mit zum Teil außergewöhnlicher Ausrüstungen nach Berus, um mit den nicht minder ausgefallenen Rezepten ihre Meister zu ermitteln. Zur Freude der Veranstalter sahnten die Fire Devils, Nathalie, Urban und Joana Baldauf sowie Torsten Marquardt aus Überherrn, gleich zwei Titel ab. Sie wurden Europameister in der Gesamtwertung und präsentierten zudem das beste Grill-Dessert.

Im Freestyle-Schwenken siegten die Grilldeiwel aus dem Nordsaarland. In der Kategorie „Schwenker vom Schwenker“ gewann Frozen Fire aus Luxemburg.

Mehr von Saarbrücker Zeitung