1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Überherrn

Symbol der Freundschaft in Stein gemeißelt

Symbol der Freundschaft in Stein gemeißelt

Ein Freundschaftsstein symbolisiert die Partnerschaft zwischen Altforweiler und Ailly-sur-Noye. Seine offizielle Einweihung erfolgt am 13. Mai.

Hintergrund ist die seit 17 Jahren bestehende Partnerschaft von Altforweiler und der französischen Gemeinde in der ehemaligen Picardie in Nordost-Frankreich mit etwa 2800 Einwohnern.

Bereits im August 2016 wurde der Freundschaftsstein auf dem Dorfgemeinschaftsplatz in Altforweiler errichtet. Er ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit von Altforweiler mit der "Arbeitsgemeinschaft Jumelage Altforweiler - Ailly-sur-Noye". Die Feier wird als deutsch-französisches Bürgerfest ausgerichtet. Schirmherr ist Stephan Toscani, Europa-Minister des Saarlandes. Zu den Gästen gehören etwa der französische Honorarkonsul im Saarland, Michel Bouchon, der Europa-Abgeordnete Jo Leinen und Überherrns Bürgermeister Bernd Gillo. Vom Partnerschaftskreis in Ailly-sur-Noye werden Bürgermeisterin Marie-Hélène Marcel und etwa 20 Begleitpersonen erwartet. Zum Programm gehören der Kindergarten Altforweiler mit deutsch-französischen Liedern, der Schulchor der Grundschule St. Oranna Berus und die Orchestergemeinschaft Altforweiler-Berus.

Die Einweihung ist um 16 Uhr in Altforweiler auf dem Dorfgemeinschaftsplatz an Auf der Spees. Die Feuerwehr des Ortes sorgt für Bewirtung und bei schlechtem Wetter für trockene Plätze im Zelt.