St. Oranna-Kirmes in Berus wird mit Pilgerprozession gefeiert

Kirmes : St. Oranna-Kirmes mit großer Pilgerprozession zur Kapelle

Die St. Oranna-Kirmes in Berus beginnt am Samstag, 14. September, um 18.30 Uhr am Haus Bergfried in Berus. Bis Dienstag, 17. September, werden die Kirmesfreunde Berus im und um das Haus Bergfried mit einem bunten Kirmesprogramm aufwarten.

Am Samstag, eröffnet der Fassanstich das Kirmestreiben mit Musik aus den 70er und 80er Jahren. Zudem wird der Kirwenhannes „Johannes Esel“ erwartet.

Am Sonntag, 15. September, beginnt um 10.30 Uhr das Festhochamt, das von den Kirchenchören der Pfarrei St. Oranna, in der Kirche St. Nikolaus in Felsberg mitgestaltet wird. Anschließend laden die Kirmesfreunde Berus zum Frühschoppen am Haus Bergfried ein. Um 15 Uhr findet der Quetschenkuchenwettbewerb statt, bei dem die Quetschenkuchenkönigin von Berus gekürt wird. Außerdem wird Kinderschminken angeboten und Manfredo vonderSaar wird mit Luftballons modellieren.

Ab 16 Uhr spielt die Musikgemeinschaft Altforweiler/Berus zur Unterhaltung auf.

Am Montag, 16. September, dem eigentlichen Orannatag, setzen sich die Pilgerprozessionen aus Altforweiler (8.45 Uhr ab Kirche) Berus (neun Uhr ab Kreuzkapelle), Felsberg (8.45 Uhr ab Straße Zum Sender) und Bisten (ab acht Uhr Kirche) in Bewegung. Ab zehn Uhr findet am Freialtar in St. Oranna die Pilgermesse statt.

Die Festpredigt hält Dechant Hans-Georg Müller, Saarlouis. Es stehen hier rund 500 Sitzplätze zur Verfügung. Danach wird am Haus Bergfried das gemeinsame Mittagessen (Gulaschsuppe, Grillschinken, Salat) serviert. Zur Unterhaltung spielen die Überherrner Musikanten. Um 15 Uhr findet in der St. Oranna-Kapelle eine Andacht zu Ehren der Heiligen Oranna mit sakramentalem Segen statt.

Am Kirmesdienstag beginnt das Kirmestreiben vor dem Haus Bergfried um 16 Uhr.

Die Fahrgeschäfte sind schon vorher geöffnet. Der traditionelle Kirmesumzug setzt sich um 17 Uhr ab Ittersdorfer Straße in Bewegung. Angeführt wird er von der Feuerwehr Berus, der Kapelle „Guggle Mol“ aus Völklingen und der „Brasselbande“, unterstützt durch Musiker aus Wadgassen, folgen zahlreiche Motivwagen und Fußgruppen der ortsansässigen und befreundeten Vereine und Gruppen aus den Nachbarorten.

Im Anschluss ab etwa 18.30 Uhr sorgt DJ „Maik“ auf der Bühne vor dem Haus Bergfried für Partystimmung.

Mehr von Saarbrücker Zeitung