Polizeifahrzeug wird zum Feuerwehrauto

Polizeifahrzeug wird zum Feuerwehrauto

Bei der Leitung eines Einsatzes oder auch zum Transport von Material oder Einsatzstab soll der „neue“ Wagen der Feuerwehr Überherrn eingesetzt werden. Am Florianstag wurde er jetzt offiziell übergeben.

Die Feuerwehr Überherrn hat einen neuen Einsatzleitwagen. Zum Florianstag wurde er offiziell in Dienst gestellt: Nach der Messe segnete Pfarrer Elmar Klein vor der Kirche St. Bonifatius Überherrn den Mercedes Vito. Bürgermeister Bernd Gillo übergab im Kulturhaus Wehrführer Alois Thilmont offiziell die Fahrzeugschlüssel.

Bereits 2014 wurden für die Beschaffung des Einsatzleitwagens 50 000 Euro im Haushalt eingestellt. Bürgermeister Gillo wies im Vorfeld die Feuerwehr auf eine Aktion der Firma Mercedes Benz hin, bei der ehemalige Polizeifahrzeuge kostengünstig veräußert wurden. Die Feuerwehr suchte daraufhin einen Kleintransporter, Mercedes Vito 115 cdi (Diesel), aus. Der Wagen wurde umlackiert und beschriftet, zudem musste die Technik eingebaut werden.

Zukünftig wird das Auto bei der Leitung eines Einsatzes oder eines Einsatzabschnittes, im Transport und der Unterstützung eines Einsatzleiters oder Einsatzstabes eingesetzt. Außerdem im Transport von Führungsmaterialien und in der Abwicklung von Funkverkehr an der Einsatzstelle und zwischen der Einsatzstelle und einer höheren Führungseinrichtung - unter Leitung von Wehrführer Alois Thilmont, stellvertretender Wehrführer Markus Ehl und Löschbezirksführer Markus Weinmüller.

Der Einsatzleitwagen verfügt über mindestens zwei Arbeitsplätze mit PC und entsprechender Software, vier MRT (Mobile Radio Terminal, ein Fahrzeugfunkgerät), sechs HRT (Hand Radio Terminal, ein Handsprechfunkgerät), einer Telefon/Fax-Kombination, einem Generator zur Stromeinspeisung und weitere einsatztaktische Materialien.

Meinung:

Kreative Ideen sind gefragt

Von SZ-Redakteurin Nicole Bastong

Es muss nicht immer alles neu gekauft werden: Was im Privathaushalt gilt, sollte für den Gemeindehaushalt, der sich aus öffentlichen Geldern finanziert, umso mehr gelten. Kreative Ideen sind gefragt in Zeiten leerer Kassen. Die Überherrner Verwaltung hatte eine gute Idee, um zu sparen: Ein gebrauchter Polizeiwagen tut es doch auch für die Überherrner Feuerwehr. Mit dem schicken Vito blamiert sie sich bei den Feuerwehrkollegen sicher nicht.