1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Überherrn

Optimierung des Regenwasserhauptsammlers in Überherrn fast abgeschlossen

Hauptsammler Etzelstraße : Arbeiten am Hauptsammler Etzelstraße gehen in die Endphase

(red) Die seit Januar 2019 laufenden Bauarbeiten des Entsorgungsverbandes Saar (EVS) am Hauptsammler Etzelstraße in Überherrn können bis Ende Mai abgeschlossen werden. Dies teilt der EVS mit.

Die letzten Arbeiten beginnen am Freitag, 17. April. Für die Wiederherstellung der Fahrbahnoberflächen ist demnach folgender Ablauf vorgesehen: Am Freitag, 17. April, erfolgen die Asphaltarbeiten im Bereich der Etzelstraße. Einen Tag später, am Samstag, 18. April, wird die Etzelstraße wieder für den Verkehr freigegeben.

Unmittelbar nach Öffnung der Etzelstraße erfolgt eine Vollsperrung der Rathausstraße, um die Wiederherstellung der Straßenoberfläche, der Bankette und des angrenzenden Radweges zu ermöglichen. Die Fertigstellung dieser Arbeiten ist – abhängig von der Witterung – für Freitag, 24. April geplant, so dass ab dann nicht mehr mit Verkehrsbeeinträchtigungen gerechnet werden muss.

In einem letzten Schritt erfolgt die Wiederherstellung der Grünflächen (Anpflanzung von Hochstämmen als Ausgleich für die im Vorfeld der Baumaßnahme erfolgten Gehölz-Rodungen) und die Herstellung der Einleitstelle in die Bist.

Der Bau des neuen Hauptsammlers Etzelstraße dient der Optimierung der Regenwasserbehandlung (wir berichteten). Dazu wurde der aus den 70er Jahren stammende Hauptsammler im betroffenen Abschnitt durch einen rund 300 Meter langen Staukanal ersetzt. Der neue Staukanal mit einem Speichervolumen von 350 Kubikmeter hat die Aufgabe, bei einem Starkregen einen Rückstau im Kanalnetz zu verhindern.

Der ehemalige Notüberlauf in der Etzelstraße wurde nun durch ein modernes Regenüberlaufbecken ersetzt. Um Geruchsbelästigungen zu vermeiden, wird der offene Auslaufgraben bis zur Einleitstelle in die Bist verrohrt.