1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Überherrn

Moselfränkische Dichterlesung für einen guten Zweck

Moselfränkische Dichterlesung für einen guten Zweck

Saarlouis. Auch in diesem Jahr lädt der Kreisverband Saarlouis der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) wieder zu einer moselfränkischen Dichterlesung ein. Gelesen wird an diesem Sonntag, 21. November, ab 15 Uhr, im Gasthaus "Zum Humpen", Alte Brauereistraße 4, in Saarlouis

Saarlouis. Auch in diesem Jahr lädt der Kreisverband Saarlouis der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) wieder zu einer moselfränkischen Dichterlesung ein. Gelesen wird an diesem Sonntag, 21. November, ab 15 Uhr, im Gasthaus "Zum Humpen", Alte Brauereistraße 4, in Saarlouis.Gemeinsam mit "Gau un Griis", dem Verein zur Erhaltung und Verbreitung der fränkischen Sprache wird die GEW auch auf der diesjährigen Herbstlesung bekannte und mehrfach ausgezeichnete Autorinnen und Autoren präsentieren. Gemeinsam Sprache pflegenMit dabei sind: Ursula Kerber aus Überherrn, Karin Klee aus Wadern, Karin Peter aus Wadgassen, Gérard Carau aus Beckingen und Harald Ley aus Saarlouis. Ein abwechslungsreicher, unterhaltsamer Nachmittag ist also garantiert und auch für Kaffee und Kuchen wird gesorgt sein. Alles nach dem Motto: "Eppes Guddes doun onn Frääd dabei hann".Für einen guten ZweckDer Eintritt ist frei, jedoch bitten die Veranstalter um eine Spende für Familie Neersen, die mit zwei behinderten Kindern in Wadgassen-Hostenbach lebt und dringend Unterstützung benötigt (die SZ berichtete). In der Pause werden drei Originaldrucke versteigert, die der Völklinger Künstler Horst Reinsdorf zur Verfügung gestellt hat. Auch der Erlös aus dieser Versteigerung ist für Familie Neersen bestimmt. red