LEADER fördert Maßnahmen in Überherrn Berus

EU-Förderung : EU fördert Felsberg und Berus

Zuschüsse von über 50 000 Euro für LEADER-Projekte zur Ortsgestaltung.

Mit bis zu 53 760 Euro fördert die EU ein Projekt der Gemeinde Überherrn, bei dem Bürgerwerkstätten die Ortsteile Felsberg und Berus aufwerten sollen. Überherrn will dazu nach Mitteilung der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Warndt-Saargau ingesamt 70 000 Euro investieren.

Gefördert wird das Projekt als sogenanntes LEADER-Projekt der EU. LEADER (Liaison entre actions de développement de l’économie rurale) fördert die  „Verbindung zwischen den Aktivitäten zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft“. Das Langzeit-Programm realisiert Ideen, die aus der Bevölkerung selbst kommt, die in den definierten LEADER-Regionen lebt. Überherrn gehört zur LEADER-Region Saar-Warndtgau. Sie zieht sich von der Kreisgrenze zu Merzig-Wadern bis in den Regionalverband Saarbrücken.

Initiator des Überherrner LEADER-Projekts war Gerhard Fischer, der als Leiter des LEADER-Projekts „Gemeinsam Heimat gestalten“ Vorschläge für Maßnahmen zur Ortseingangsgestaltung und anderer markanter Punkte als Grundlage für den LEADER-Antrag der Gemeinde Überherrn ausgearbeitet hatte. Umgesetzt werden sollen die Ideen zur Gestaltung von den „Bürgerwerkstätten“ Felsberg und Berus. Bewilligt wurde der Überherrner Antrag in der jüngsten LAG-Vorstandssitzung.

Mehr von Saarbrücker Zeitung