Hunderte Pakete für bedürftige Familien

Spenden : Hunderte Pakete für bedürftige Familien

Caritas, Gemeinde Überherrn und viele Spender verteilen zum siebten Mal jede Menge Geschenke.

Alle Jahre wieder bescheren die Gemeinde Überherrn und das „Christkind“ in Zusammenarbeit mit der Caritas bedürftige Kinder in der Gemeinde.

Auch in diesem Jahr wurde diese Weihnachtsaktion „Kindern Freude schenken“ ein voller Erfolg. Im siebten Jahr ihres Bestehens kamen mehrere hundert Geschenkpakete zusammen, die von Bürgermeisterin Anne Yliniva-Hoffmann und Kulturamtsleiterin Erika Weber zusammen mit Marina Mokin von der Caritas mit Hilfe ihrer Mitarbeiter verladen wurden. Danach war der Kleinlaster randvoll gepackt. Lobend hoben Bürgermeisterin und Kulturamtsleiterin vor allem das Engagement der „Beruser Buben“ hervor, die auch dieses Mal wieder 90 Päckchen gekauft hatten, um sie danach mit dem Erlös des Bockbierverkaufs am Vorabend des Weihnachtsmarktes zu befüllen und an die Gemeinde zur Verteilung zurückgaben. Auch in diesem Jahr beteiligten sich zahlreiche Überherrner an der Aktion, indem sie ähnlich wie die „Beruser Buben“ ein leeres Paket zum Preis von einem Euro erwarben, es mit weihnachtlichen Gaben füllten und schön verpackt wieder im Rathaus abgaben. Die Caritas wiederum sorgt nun an Weihnachten für die Verteilung der Geschenke an bedürftige Menschen und Familien in der Gemeinde.