Frau verwählt sich und bekommt doch Hilfe

Frau verwählt sich und bekommt doch Hilfe

Überherrn. Spontane Hilfe von einer Fremden hat eine Frau am Samstag, 1. September, in Überherrn bekommen. Die Frau hatte sich verletzt und war in eine hilflose Lage geraten. Als sie per Telefon Hilfe holen wollte, verwählte sie sich und rief eine Unbekannte an. Die Angerufene organisierte ärztliche Hilfe und ging zu der Verletzten

Überherrn. Spontane Hilfe von einer Fremden hat eine Frau am Samstag, 1. September, in Überherrn bekommen. Die Frau hatte sich verletzt und war in eine hilflose Lage geraten. Als sie per Telefon Hilfe holen wollte, verwählte sie sich und rief eine Unbekannte an. Die Angerufene organisierte ärztliche Hilfe und ging zu der Verletzten. Nach Angaben der Polizei konnte so größerer Schaden für die verletzte Frau abgewendet werden. red