Boxen: Fliegende Fäuste am Bierstand

Boxen : Fliegende Fäuste am Bierstand

Wetter gut – alles gut: So konnte beim Überherrn Grenzlandfest die Tradition eines Freiluft-Boxturniers nach mehr als 20-jähriger Unterbrechung wieder aufleben. Die zahlreichen Zuschauer erlebten packende und zum Teil hochklassige Kämpfe. So war diese Boxveranstaltung mit Kämpfern aus Frankreich, Luxemburg, Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland mehr als nur ein Ersatz für den erneut ausgefallenen Grenzlandlauf. Das Spektrum der Kämpfe reichte von Schülern über Junioren bis hin zu den Aktiven. Auch zwei Frauen-Kämpfe standen auf dem Programm.

Wetter gut – alles gut: So konnte beim Überherrn Grenzlandfest die Tradition eines Freiluft-Boxturniers nach mehr als 20-jähriger Unterbrechung wieder aufleben. Die zahlreichen Zuschauer erlebten packende und zum Teil hochklassige Kämpfe. So war diese
Boxveranstaltung mit Kämpfern aus Frankreich, Luxemburg, Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland mehr als nur ein Ersatz für den erneut ausgefallenen Grenzlandlauf. Das Spektrum der Kämpfe reichte
von Schülern über Junioren bis hin zu den Aktiven. Auch zwei Frauen-Kämpfe standen auf dem Programm.

Hier nun die Ergebnisse der saarländischen Kämpfer: Bei den Schülern (40 Kilo) besiegte der Wellesweiler Leon Kibnowski den Homburger Sonni Feix. Der Saarlouiser Ehsen Amiri gewann in der 69-Kilo-Klasse Jugend durch Disqualifikation gegen den Luxemburger Michael Rodrigues. Im Sparring traf der Homburger Ali Nawal auf den Gießener Nippur Tahan. Sein Clubkamerad Marcelo Feix unterlag in der 69 Kilo-Klasse Jugend dem Kreuznacher Pascal Meyer. In der 69 Kilo-Klasse der Junioren verlor der Homburger Abdul Demir gegen den Westerwälder Dominik Kowald knapp nach Punkten. Jan Mathieu, Saarlouis, besiegte in der 69 Kilo-Klasse den Westerwälder Wutmanza. Seine Clubkameradin Alleen Hoerner bestritt einen Sparring-Kampf ohne Wertung gegen die Neunkircherin Bahar Altunsoez. Corinna Lorenz, 60 Kilo Frauen, besiegte die Westerwälderin Lea Mairle klar nach Punkten. Der Saarlouiser Marc Heidinger, 91 Kilo, war mit 3:0-Kampfrichterstimmen gegen den Homburger Shishay Taddese erfolgreich. Sein Clubkamerad Sascha Budde gewann in der gleichen Gewichtsklasse durch Aufgabe gegen den Kreuznacher Simon Matthies.

Mehr von Saarbrücker Zeitung