ERS Überherrn ändert ihren Namen beim großen Schulfest

ERS Überherrn ändert ihren Namen beim großen Schulfest

Überherrn. Anlässlich der neuen Namensgebung findet am Samstag, 23. Juni, an der jetzigen Erweiterten Realschule Überherrn ein großes Schulfest statt. Denn im Zuge der neuen Schulform Gemeinschaftsschule wird aus der ehemaligen ERS Überherrn die "Schule am Warndtwald Überherrn, Gemeinschaftsschule und Erweiterte Realschule des Landkreises Saarlouis"

Überherrn. Anlässlich der neuen Namensgebung findet am Samstag, 23. Juni, an der jetzigen Erweiterten Realschule Überherrn ein großes Schulfest statt. Denn im Zuge der neuen Schulform Gemeinschaftsschule wird aus der ehemaligen ERS Überherrn die "Schule am Warndtwald Überherrn, Gemeinschaftsschule und Erweiterte Realschule des Landkreises Saarlouis".

Neues Logo

Gegen 10.30 Uhr wird der Schirmherr des Schulfestes, Landrat Patrik Lauer, im Beisein des Ministers für Bildung, Ulrich Commercon, des Überherrner Bürgermeisters Bernd Gillo und weiterer zahlreicher Ehrengäste das neue Logo der Schule enthüllen. Nach der offiziellen Zeremonie, bei der getreu dem Schulfestmotto "Augenblicke", auch einige besondere Momente für die Schulgemeinschaft im vergangenen Jahr vorgestellt werden, erwartet alle Gäste den gesamten Tag über ein attraktives Schulfestprogramm in den Klassensälen, auf der Bühne und auf dem Freigelände.

Schülerarbeiten mit Künstlern

Einige Höhepunkte des Schulfestes sind die Ausstellungen der Schülerarbeiten mit den Saarlouiser Künstlern Susanne Speicher und Mike Mathes, die Vorstellung des Projektes "Bienen machen Schule" mit der Möglichkeit, die eigens an einem Klassenfenster angebrachte riesige Bienenwabe mit hunderten von emsigen Bienen zu beobachten, ein mittelalterliches Spectaculum auf dem Außengelände, eine große Ausstellung zur Geografie und Geschichte des Warndtwaldes und vieles mehr.

Natürlich darf eine attraktive Tombola am Schulfest nicht fehlen. Für Speisen und Getränke zu familienfreundlichen Preisen ist bestens gesorgt. red/ab