1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Überherrn

Eine Zeitung ist für vieles gut, zum Beispiel zum Lesen

Eine Zeitung ist für vieles gut, zum Beispiel zum Lesen

Seit 20 Jahren ist die Erweiterte Realschule Überherrn beim SZ-Projekt "Zeitung macht Schule" dabei. Was die Schüler zum kleinen Jubiläum erarbeiteten, zeigen sie derzeit in einer örtlichen Bankfiliale.

Überherrn. "Wir sind stolz darauf, dass sich das Projekt so gut entwickelt hat und zum richtigen Event geworden ist", sagte Carsten Broy, der designierte Schulleiter der Erweiterten Realschule Überherrn, zur Ausstellungseröffnung "Zeitung macht Schule" am Freitag in der Bank 1 Saar in Überherrn. Dort haben Schüler der fünf Neunerklassen zum 13. Mal ihre Ergebnisse des Projektes vorgestellt. Seit 20 Jahren nimmt die Schule an der Aktion der Saarbrücker Zeitung teil.

Zu einer Erkenntnis kamen die Schüler, als sie sich an das Projekt machten, und die trugen sie am Freitag zu Ausstellungseröffnung auch vor: "Mit der Zeitung kann man Fische einpacken, Feuer anzünden, Wasser aufwischen, Mücken töten, Gegner schlagen, Frischluft fächeln, Filter bauen . . . Eine Zeitung kann man aber auch lesen." Und das taten die Schüler vier Wochen lang und haben einige Projekte daraus gemacht. Heraus kam eine Ausstellung mit Plakaten, die die unterschiedlichen Themenbereiche der Zeitung aufzeigten und Collagen aus Zeitungsteilen.

Im Mittelpunkt stand das SZ-Jubiläum. "Auf den Spuren einer erfolgreichen Tageszeitung, die Fürst Wilhelm Heinrich von Nassau-Saarbrücken vor 250 Jahren schuf", lautete der Titel der Ausstellung. So hat eine Gruppe aus der Klasse 9A von Dagmar Grill die Geschichte der Zeitung aufgegriffen, präsentierte einen historischen Überblick. Aber auch die Klasse 9.1H hatte die Historie auf dem Themenplan, außerdem nahmen sie die vier Bücher der Zeitung, die Werbung und die Anzeigen unter die Lupe. Kultur, Panorama, Aktuelles oder Wirtschaft sind einige Themen, die sich die Klasse 9.2M vorgenommen hatte. Langzeitaufträge haben die Neunerklasse aus dem M-Zweig aus dem Zeitungsprojekt umgesetzt.

Ziel von "Zeitung macht Schule" ist es, den Schülern den Umgang mit der Zeitung näher zu bringen. Durch Lesen, Anwenden und Tun lernten sie im medienpädagogischen Projekt die Zeitung als Informationsquelle kennen. "Es ist eine wertvolle pädagogische Arbeit", meinte der Beigeordnete Guido Guldner, fördere das Projekt unter anderem doch auch das Leseverständnis der Schüler. Seit 13 Jahren ist die Bank 1 Saar Partner des Projektes. "Wir sehen mit dieser Veranstaltungsreihe auch eine Chance für die Schüler, eine mögliche Kontaktebene mit den hier Anwesenden und vielleicht späteren Arbeitgebern herzustellen", sagte Filialleiter Franz Settegast.

Die Ausstellung ist bis einschließlich Freitag, 18. Februar, zu sehen.