1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Überherrn

Einblicke in die mögliche berufliche Zukunft

Einblicke in die mögliche berufliche Zukunft

Überherrn. Autohimmel zum Anfassen, so präsentierte sich Johnson Controls zum Girl's Day 20 interessierten jungen Damen im Alter von zwölf bis 18 Jahren. Sie wollten diesen Mädchen-Zukunfts-Tag nutzen, um einen Blick hinter die Kulissen dieses namhaften Autozulieferer zu werfen. In kleinen Gruppen unterteilt, erlebten sie, wie die Autohimmel angefertigt werden

Überherrn. Autohimmel zum Anfassen, so präsentierte sich Johnson Controls zum Girl's Day 20 interessierten jungen Damen im Alter von zwölf bis 18 Jahren. Sie wollten diesen Mädchen-Zukunfts-Tag nutzen, um einen Blick hinter die Kulissen dieses namhaften Autozulieferer zu werfen. In kleinen Gruppen unterteilt, erlebten sie, wie die Autohimmel angefertigt werden.Im Bereich Klebetechnik wurde den jungen Damen das Berufsbild der Chemieingenieurin, der Chemietechnikerin und der chemisch-technischen Assistentin nahe gebracht. Sie lernten bei ihrem Rundgang klebetechnische Anwendungen in der Automobilindustrie kennen und erlebten praktische Anwendungsbeispiele.

In der Produktion durften sie dann selbst einmal Hand anlegen und lernten die Tätigkeiten des Kaschierens und des Wasserstrahlschneidens in der Dachhimmelfertigung kennen. Dabei wurde ihnen der Beruf der Maschinen- und Anlagenführerin und das Aufgabengebiet einer Einrichterin vermittelt. Außerdem erhielten sie Einblicke in den Produktionsablauf einer Rundtaktanlage.

Die nächste Station war dann das Labor. Hier wurde den jungen Besucherinnen die Arbeit in einem Werkstoff-Prüflabor vorgestellt. Dabei lernten sie die bunte Welt der Chemie kennen.

Im Bereich "Lean" wurden den Jugendlichen die Verantwortlichkeit für die Optimierung der Ablauf- und Produktionsprozesse, Wertstromanalyse und Verbesserungspotenziale dargestellt. Zum Abschluss bastelten alle jungen Damen mit großer Begeisterung eine Mini-Dachhimmel-Uhr, die sie mit nach Hause nehmen konnten.

Auch bei Johnson Controls, mit über einer Million Autohimmel im Jahr einer der namhaften Automobilzulieferer an der Saar, der seine Produkte in alle Welt liefert, sind die Frauen eindeutig auf dem Vormarsch. Sie stellen inzwischen rund die Hälfte der rund 350 Mitarbeiter.

Wie Produktionsleiter Martin Rosar (41) betonte, engagiert sich das Unternehmen seit Jahren in starkem Maße im Ausbildungsbereich. Nach seinen Worten sind hier interessierte junge Damen stets willkommen.