| 19:13 Uhr

Deutsche und Syrer treffen sich im Altforweiler Pfarrheim

Altforweiler. 13 syrische Flüchtlinge und sechs deutsche Männer und Frauen haben sich im Pfarrheim Altforweiler zu einer ersten Gesprächsrunde beim Deutsch-Syrischen Treffen getroffen. Die Idee dazu hatten die syrischen Kursteilnehmer im Einsteigersprachkurs Deutsch mit ihren Lehrern Beatrice Segura und Christoph Schmidt und der Betreuerin Birgit Krier. Am ersten Abend ging es um das Kennenlernen. An den Folgeterminen, die jeden Montag um 18 Uhr im Pfarrheim Altforweiler stattfinden, werden sich die Teilnehmer in Interessengruppen zusammensetzen. Mal wird es um eine gezielte sprachliche Hilfestellung gehen, mal um Hilfe beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen. Der Austausch über die Kultur des anderen wird ebenfalls Thema einiger Abende sein. red

Zu diesen Treffen sind alle Deutschen und alle Syrer eingeladen, die miteinander reden wollen, je nach Lust und Laune und ganz ohne Verpflichtung.

Die Pfarreiengemeinschaft Überherrn mit der Gemeindereferentin Silvia Giesen ist Träger dieser Maßnahme. Unterstützt werden die Treffen von Erika Weber, der Beauftragten für die Flüchtlingshilfe in der Gemeinde Überherrn.