1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Überherrn

Das "Auge 362" geht an eine Wählerin

Das "Auge 362" geht an eine Wählerin

Saarlouis. Ulrike Battard aus Ittersdorf hat im Rahmen einer Aktion des Künstlers Mike Mathes zur Landratswahl ein "Auge" des Malers gewonnen

Saarlouis. Ulrike Battard aus Ittersdorf hat im Rahmen einer Aktion des Künstlers Mike Mathes zur Landratswahl ein "Auge" des Malers gewonnen. Mathes hatte öffentlich dafür geworben, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zur Wahl gehen und dafür versprochen: Wer versichert, gewählt zu haben und ihm eine Mail schickt, und wer dann noch durch ein Losverfahren kommt: dessen Auge würde Mathes farbig zeichnen. Das Auge würde die Nummer 362 in der Reihe der "Tausend Augen"-Aktion von Mathes für mehr Menschlichkeit und Wachsamkeit. 26 Mail gingen bei Mathes ein. "Ich finde die Idee super und ich war gerade zur Wahl eines neuen Landrates", mailte eine Frau. Eine andere Teilnehmerin: "Habe mich gerade an der Wahl des Landrates beteiligt und hoffe natürlich, mein Auge zu gewinnen."Schülerinnen und Schüler der ERS Überherrn haben nun die Gewinnerin gezogen. Dazu knäulten sie zuerst die 26 eingegangenen Mails zu Bällchen. Mathes: "Dann spannte ich einen meiner Augenschirme auf, stellte ihn mit der Spitze nach unten auf den Boden und forderte alle auf, ihre Knäuel in den geöffneten Schirm zu werfen. Diesen drehte ich nun wie einen Kreisel, so dass die Papier-Bällchen durcheinandergewirbelt wurden. Danach zog eine Schülerin, die von der Lehrerin mit Hilfe des Klassenbuchs blind ausgewählt wurde, das schlussendliche Los." we