Bernd Gillo wird 65

Heute feiert der Überherrner Verwaltungschef im ehemaligen Europasender mit seinen Mitarbeitern Geburtstag.

Der Überherrner Bürgermeister Bernd Gillo wird am heutigen Mittwoch 65 Jahre alt. Im ehemaligen Europasender findet deshalb mittags eine kleine Feier mit den Mitarbeitern statt.

Bernd Gillo wurde am 21. August 2011 zum Bürgermeister gewählt. Nach seinem Amtsantritt am 16. September 2011 dauert seine Amtszeit nun noch bis zum 30. September 2019.

Von Hause aus ist Bernd Gillo technischer Zeichner im Bereich Maschinenbau. Vor seiner Wahl zum Bürgermeister war er technischer und kaufmännischer Geschäftsführer der Kommunalen Dienste Überherrn, die für die Bereiche Wasser, Abwasser, Freizeit- und Bäderbetrieb und Facility-Management der Grenzgemeinde verantwortlich zeichnen.

Praktische Berufserfahrung konnte Bernd Gillo zuvor in verschiedenen Funktionen und Arbeitsfeldern beim Dillinger Stahlbau sammeln.

Der Begriff "Heimat" hat für den Überherrner Verwaltungschef eine ganz besondere Bedeutung. "Heimat schaffen und bewahren, darin sehe ich die vornehmste Aufgabe", definiert Bernd Gillo seine Zielsetzung. Dabei sei der Weg das Ziel.

"Wer etwas will, der findet Wege, wer etwas nicht will, der findet Gründe", heißt sein Wahlspruch. Dabei sieht er Überherrn durchaus auch als kleines Stück Europa, ganz so wie es einer seiner Amtsvorgänger, Reinhard Jennewein, in einem mehr denn je geltenden Slogan vorgegeben hat. So genießt die Partnerschaft mit der lothringischen Kommune L'Hopital für Bernd Gillo großen Stellenwert. "Die Freundschaft und Partnerschaft zwischen unseren Gemeinden ist grenzenlos." Für seine restliche Amtszeit sieht es der Überherrner Bürgermeister als Hauptaufgabe an, "die positive Entwicklung der Gemeinde fortzuführen".

Mehr von Saarbrücker Zeitung