Ateliers waren an den Tagen der Bildenden Kunst gut besucht

Ateliers waren an den Tagen der Bildenden Kunst gut besucht

Kreis Saarlouis. Die beiden "Tage der Bildenden Kunst", zwei Tage der offenen Ateliers im Kreis Saarlouis am vergangenen Wochenende, waren nach einer Bilanz der Veranstalter ein Erfolg. "Die meisten Ateliers waren nach Aussagen der Künstler und Künstlerinnen überraschend gut besucht", erklärte Mitorganisatorin Ursel Kessler gestern

Kreis Saarlouis. Die beiden "Tage der Bildenden Kunst", zwei Tage der offenen Ateliers im Kreis Saarlouis am vergangenen Wochenende, waren nach einer Bilanz der Veranstalter ein Erfolg. "Die meisten Ateliers waren nach Aussagen der Künstler und Künstlerinnen überraschend gut besucht", erklärte Mitorganisatorin Ursel Kessler gestern. "Viele Interessierte nutzten das schöne Wetter zu einer Kunstrundreise, die sie sich individuell an Hand des Faltblattes zusammenstellen konnten." Wichtig im Vergleich zur Veranstaltung im Vorjahr, so Kessler: "Es gab in diesem Jahr mehr Besucher auch außerhalb des eigenen Freundeskreises der Künstlerinnen und Künstler." 70 Ateliers hatten allein im Kreis Saarlouis zum Besuch eingeladen. Die meisten Künstler hätten von "überwältigend positiven Begegnungen gesprochen und sehen das Projekt als gelungen an", bilanzierte Kessler. Die private Ausstellungssituation verringere die Scheu der Besucher und "es entwickeln sich ungezwungene, interessante und anregende Gespräche. Künstler als auch Besucher waren begeistert und vielfach wurde eine Wiederholung im kommenden Jahr gewünscht." Durch die Tage der Bildenden Kunst werde ein stärkeres Bewusstsein in der Öffentlichkeit für den kulturellen Wert der Arbeit von Bildenden Künstlern geschaffen, sagte Kessler. Die Tage der Bildenden Kunst 2010 im Kreis Saarlouis waren am Freitag im Atelier von Francis Berrar in Überherrn mit vielen Künstlern und Kunstfreunden eröffnet worden. we

Mehr von Saarbrücker Zeitung