1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Überherrn

Am 9. 9. wird das Glück perfekt

Am 9. 9. wird das Glück perfekt

Dillingen. Eine besondere Hochzeit, ein besonderer Ort, ein besonderes Datum. Alles soll perfekt sein, wenn Kerstin Weber und Martin Gebhard aus Dillingen "Ja" zueinander sagen. Deshalb hat sich das Paar entschieden, sich im Alten Schloss in der Hüttenstadt trauen zu lassen, und zwar am 9. 9. 2009. Weil das Datum etwas Besonderes ist, haben die Brautleute den 9

Dillingen. Eine besondere Hochzeit, ein besonderer Ort, ein besonderes Datum. Alles soll perfekt sein, wenn Kerstin Weber und Martin Gebhard aus Dillingen "Ja" zueinander sagen. Deshalb hat sich das Paar entschieden, sich im Alten Schloss in der Hüttenstadt trauen zu lassen, und zwar am 9. 9. 2009.

Weil das Datum etwas Besonderes ist, haben die Brautleute den 9. September als Hochzeitstag auserkoren. Im März fiel die Entscheidung, kurz nach dem romantischen Heiratsantrag. "Das war an meinem Geburtstag. Danach haben wir uns dann Gedanken über ein Datum gemacht und uns für den 9. 9. entschieden", erzählt die 33-jährige Braut: "Dass es jetzt an diesem Tag klappt, ist ein tolles Hochzeitsgeschenk." Dass der große Tag auf einen Mittwoch fällt, stört nicht: "Wir haben uns alle Urlaub genommen."

Natürlich sei das Datum nicht nur schön, sondern auch praktisch zu merken, fügt die Angestellte mit einem verschmitzten Lächeln in Richtung ihres Verlobten hinzu. Den Hochzeitstag zu vergessen, ist für den 37-jährigen Diplom-Informatiker jetzt praktisch ausgeschlossen - einer von vielen Garanten für eine glückliche Ehe. Sechseinhalb Jahre Beziehung und "Liebe auf den ersten Blick" sind ebenso gute Omen.

Beginnen soll die Ehe der beiden, die gern tanzen, Spielabende im Familienkreis organisieren und mit Hund Luke spazieren gehen, nicht nur an einem besonderen Datum, sondern auch an einem extravaganten Ort. "Deshalb haben wir uns für das Alte Schloss entschieden", sagt der Bräutigam: "Hier ist es einfach schön."

Noch schöner soll es dort am Mittwoch werden. Für die Traumhochzeit sorgen vor romantischer Kulisse dann nicht nur der Standesbeamte, sondern auch rund 70 Gäste und eine Pferde-Kutsche, die das Paar nach dem Ja-Wort zu ihrer Feier bringt.

Bei der Vorbereitung auf den großen Tag hat das Pärchen, das zusammen in Pachten lebt, viel Hilfe von Nachbarn, Freunden und der Familie bekommen. "Dafür sind wir sehr dankbar", sagt die Braut, die nach langem Suchen endlich auch ihr Traumkleid "sogar hier in Dillingen" gefunden hat. Alles ist also perfekt. Trotzdem ist Kerstin Weber schon mächtig aufgeregt. Ihr Verlobter Martin Gebhard dagegen ist die Ruhe selbst. Noch.

Auf einen Blick

25 Paare geben sich am 9. 9. 2009 in den Standesämtern des Landkreises Saarlouis das Ja-Wort. Jeweils fünf Paare lassen sich in Saarlouis, Dillingen, Schwalbach und Schmelz trauen, je zwei Paare sind es in Ensdorf und Rehlingen-Siersburg. Ein Paar traut sich in Nalbach. In Lebach, Bous, Wadgassen und Überherrn haben die Standesämter für Mittwoch (noch) keine Anmeldungen. kes