| 20:35 Uhr

Weihnachtsmarkt in Überherrn
Adventsstimmung in Überherrn

Der Überherrner Weihnachtsmarkt wurde vom Schulchor der Grundschule Berus unter der Leitung von Marita Grasmück-Fetik eröffnet.
Der Überherrner Weihnachtsmarkt wurde vom Schulchor der Grundschule Berus unter der Leitung von Marita Grasmück-Fetik eröffnet. FOTO: Alexandra Broeren
Überherrn. Kinder der Gemeinde gestalteten das Programm des Weihnachtsmarktes.

„Von Kindern für Kinder“ lautete das Motto des großen Weihnachtsmarktes in Überherrn auch in diesem Jahr. „Von Kindern“ deshalb, weil fast das gesamte Programm der beiden Tage von den Kindern aus der Gemeinde gestaltet wurde. Eröffnet hatte den Weihnachtsmarkt am Samstag beispielsweise Marita Grasmück-Fetik mit den Mädchen und Jungen des Schulchores der Grundschule Berus, gefolgt von den Kindergartenkids von St. Monika.



Am zweiten Tag steuerten dann die Kindergartenkinder von St. Bonifatius, die Kinder der Schule am Warndtwald und die Kinder der Kita Altforweiler Weihnachtliches zum Programm bei. Die Bouser Tanzgarde hatte bei ihrer Stippvisite auf dem Überherrner Weihnachtsmarkt ein Weihnachtsmärchen im Gepäck.

Strahlende Kinderaugen gab es dann, als der Nikolaus, dem die Kinder am Vorabend ihre Stiefelchen gebracht hatten, diese gefüllt mit Leckereien wieder verteilte.

An den festlich geschmückten Ständen gab es zudem viel weihnachtliches Kunsthandwerk zu kaufen und natürlich auch reichlich Getränke zum Aufwärmen, von heißen Kaffee-, Kakao- und Teespezialitäten bis hin zum traditionellen Glühwein.

(xan)