23 Teams treten zur Schwenkmeisterschaft in Überherrn an

Schwenker : Harter Wettkampf rund um den Schwenker

23 Teams treten zur ersten Europäischen Schwenkmeisterschaft in Überherrn an.

Die Anmeldefrist ist vorbei, nun steht es fest: 23 Teams treten zur ersten Europäischen Schwenkmeisterschaft im Saarland am Sonntag, 18. August, am Europa-Sender in Überherrn an. Veranstalter der „Iwwerherrner Erlebnistage“ von Donnerstag, 15. bis Sonntag, 18. August, zu deren Abschluss die Teams bei der großen Schwenkmeisterschaft antreten, sind die Gemeinde Überherrn und das Saar-Schwenkprofiteam „Side by Side BBQ“. Das Motto: „Europa zu Gast bei Grillern und Schwenkern“.

Letztendlich sind es weniger Teams als sich ursprünglich angemeldet haben, bedauert Ralf Lauer von „Side by Side BBQ“: „Einige sind wieder abgesprungen, weil sie sich den Anforderungen nicht gewachsen fühlten.“ Doch die verbliebenen geben dafür umso mehr Gas, verspricht der Mitorganisator: „Für die Zuschauer gibt es am Wettbewerbstag schon einiges zu sehen.“

Angemeldet haben sich neben „waschechten Saarländern“ auch Teams mit Mitgliedern aus Spanien, Italien, Frankreich oder Luxemburg. Das Thema des Wettbewerbs: „Der Schwenker vom Schwenker“. Zubereitet werden drei Gänge, mit jeweils fünf Portionen, davon vier für die Jury zum Verkosten und ein Showteller, der am Stand bleibt und von den Besuchern begutachtet werden kann. Das Wichtigste dabei: Die Marinade. Das Fleisch wird selbst eingelegt, Würzart und Beilagen wählen die Teams frei. Um 12 gebbd gess, natürlich auch bei der Schwenkmeisterschaft; die weiteren Gänge folgen um 13 und 14 Uhr. In der Jury sitzen auch offizielle Juroren der German Barbecue Association (GBA). Lauer: „Wir haben 23 Juroren insgesamt, gut die Hälfte davon sind Profi-Juroren aus der Grillszene.“ Die Gewinnerteams erwarten Pokale, Geld- und Sachpreise.

Bei den „Iwwerherrner Erlebnistagen“ erwarten die Besucher rund um den ehemaligen Europa-Sender Europe 1 von Donnerstag bis Sonntag ein viertägiges Programm mit Genuss- und Gourmetmarkt, Bierbrauer-Tag, viel Live-Musik, einer offenen Kunstausstellung, großem Kinderprogramm, Bauern- und Kunsthandwerkermarkt und Führungen im denkmalgeschützten Sendergebäude.

Mehr von Saarbrücker Zeitung