1. Saarland
  2. Saarlouis

Über Ensdorf zur Weltmeisterschaft

Über Ensdorf zur Weltmeisterschaft

Ensdorf. Mit Spannung fiebern 22 Formationen dem Saisonauftakt in der Jazz- und Moderdance-Verbandsliga an diesem Sonntag in der Großsporthalle Ensdorf entgegen. Während es bei der Jugend mit dem deutschen Meister l'équipe vom Tanzsportclub Blau-Gold Saarlouis einen klaren Favoriten gibt, ist der Ausgang in der Hauptgruppe völlig offen

Ensdorf. Mit Spannung fiebern 22 Formationen dem Saisonauftakt in der Jazz- und Moderdance-Verbandsliga an diesem Sonntag in der Großsporthalle Ensdorf entgegen. Während es bei der Jugend mit dem deutschen Meister l'équipe vom Tanzsportclub Blau-Gold Saarlouis einen klaren Favoriten gibt, ist der Ausgang in der Hauptgruppe völlig offen. Jazz- und Moderndance boomt im Saarland, und vor allem im Kreis Saarlouis. Gleich 15 Jugend-Mannschaften haben für die neue Saison gemeldet: Der Tanzsportclub Saarlouis ist gleich mit fünf Teams vertreten, der TV Schwalbach schickt zwei Mannschaften ins Rennen. Gastgeber TuS Ensdorf, der TV Elm, der TV Lebach und der TV Körprich sind mit je einer Formation vertreten. Rußhütte, Riegelsberg, Völklingen und Worms komplettieren das Feld. Klarer Favorit ist l'équipe vom Tanzsportclub Saarlouis. "Wir haben einen großen Kader und eine sehr leistungsfähige Mannschaft", betont Trainer und Choreograf Andreas Lauck. Von dem Team, das im November 2009 in Wuppertal deutscher Jugendmeister wurde, sind noch neun Tänzerinnen dabei. Sieben Akteure, darunter mit Frederic Ney erstmals auch ein Tänzer, kamen neu in die Mannschaft. "Alles andere als ein klarer Sieg wäre eine faustdicke Überraschung", meint Lauck, der schon jetzt höhere Ziele vor Augen hat: "Unser Ziel ist die Titelverteidigung bei der deutschen Meisterschaft im November und die Qualifikation für die WM im Dezember." In der Hauptgruppe gehen aus dem Kreis je eine Formation aus Saarlouis und Schwalbach, jeweils zwei Teams aus Brebach und Völklingen sowie der TV Rußhütte an den Start. Das Turnier der Jugend beginnt um 13 Uhr, das der Hauptgruppe um 16.30 Uhr. Karten gibt es an der Tageskasse.om