Trunkenheitsfahrten in Bous

Trunkenheitsfahrten in Bous

Bous. Am Wochenende wurden Polizeibeamte aus Bous gleich mehrfach auf alkoholisierte Autofahrer aufmerksam. Am frühen Samstagmorgen fuhren unabhängig voneinander ein 58-Jähriger und ein 49-jähriger Mann in Schwalbach unter dem Einfluss von Alkohol mit ihren Fahrzeugen. Gegen die beiden Männer wurde jeweils ein Ermittlungsverfahren eingeleitet

Bous. Am Wochenende wurden Polizeibeamte aus Bous gleich mehrfach auf alkoholisierte Autofahrer aufmerksam. Am frühen Samstagmorgen fuhren unabhängig voneinander ein 58-Jähriger und ein 49-jähriger Mann in Schwalbach unter dem Einfluss von Alkohol mit ihren Fahrzeugen. Gegen die beiden Männer wurde jeweils ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Unter Einfluss von Alkohol verursachte eine 58-jährige Autofahrerin am Samstagnachmittag einen Verkehrsunfall ohne größeren Schaden in der Friedrich-Ebert-Straße in Bous. Ein durchgeführter Alkoholvortest erbrachte dabei einen Wert von 2,12 Promille. Einen Unfall der "etwas anderen Art" verursachte ein 23-jähriger Saarwellinger mit seinem Pkw in Hülzweiler am Samstagabend gegen 21.45 Uhr. Nachdem der junge Autofahrer von seinem Beifahrer mit Schlägen gegen den Kopf traktiert worden war, verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und streifte ein Wohnhaus in der Brunnenstraße. Anschließend flüchtete der junge Mann mit seinem Pkw. Nach durchgeführten Ermittlungen der Polizei konnte der Fahrer schließlich an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Auch er stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol. red