Training für den Beckenboden im DRK-Gästehaus

Hülzweiler. Cordula Wennekers, Heilpraktikerin und Cantienica-Trainerin, bietet am Donnerstag, 15. Oktober, ab 17.30 Uhr im DRK-Gästehaus Hülzweiler, Talstraße 2, ein Beckenbodentraining an. Der Beckenboden umfasst einen Verbund von Muskeln, der das knöcherne Becken nach unten abschließt. Untrainiert erschlafft dieser und lässt die Organe und das Bindegewebe vorzeitig altern

Hülzweiler. Cordula Wennekers, Heilpraktikerin und Cantienica-Trainerin, bietet am Donnerstag, 15. Oktober, ab 17.30 Uhr im DRK-Gästehaus Hülzweiler, Talstraße 2, ein Beckenbodentraining an. Der Beckenboden umfasst einen Verbund von Muskeln, der das knöcherne Becken nach unten abschließt. Untrainiert erschlafft dieser und lässt die Organe und das Bindegewebe vorzeitig altern. Die Cantienica-Methode für Körperform und Haltung vernetzt die drei Lagen des Beckenbodens mit der Muskulatur des Rückens, des Bauches, der Hüften und der Oberschenkel und richtet das Becken optimal auf. Das Training leitet zu einer aufgerichteten Haltung an. Die Beckenbodenmuskulatur wird so trainiert, dass sie in jeder Situation automatisch das Richtige macht. Eintritt frei. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort