1. Saarland
  2. Saarlouis

Tischtennis: Drei Pokale für die DJK Saarlouis-Roden

Tischtennis: Drei Pokale für die DJK Saarlouis-Roden

Wadrill. Bei den Kreispokal-Endspielen Westsaar des Tischtennisnachwuchses in Wadrill war die DJK Saarlouis-Roden mit allen drei Siegen im männlichen Schülerbereich der erfolgreichste Verein. Bei den A-Schülern (bis 14 Jahre) waren Simon Hennrich, Yannick Motz und Fabio Aronica dem TTC Wallerfangen mit 4:0 klar überlegen

Wadrill. Bei den Kreispokal-Endspielen Westsaar des Tischtennisnachwuchses in Wadrill war die DJK Saarlouis-Roden mit allen drei Siegen im männlichen Schülerbereich der erfolgreichste Verein. Bei den A-Schülern (bis 14 Jahre) waren Simon Hennrich, Yannick Motz und Fabio Aronica dem TTC Wallerfangen mit 4:0 klar überlegen. Die B-Schüler (bis 12 Jahre) behaupteten sich gegen den TV Saarlouis-Beaumarais II mit 4:1. Erfolgreichster Rodener war Jeremy Görg, der in seinen beiden Einzeln triumphierte und mit Hakan Albas auch das Doppel gewann. Einmal punktete Jonah Sonntag. Und auch bei den bis zu 10 Jahre alten C-Schülern, siegte der Rodener Club. Philip Sieb, Silas Johannes Küppers und Anahita Seyed-Sadjjadi setzten sich gegen Merzig-Bietzerberg mit 4:2 durch. Im Finale der Schülerinnen ließ der TTSV Bous den SSV Hargarten-Reimsbach mit 4:1 abblitzen. Lilia Naumov, Leonie Schäfer und Kathrin Hinze setzten sich blendend in Szene. Bei den Jungen unterlag Wallerfangen dem JC Wadrill mit 2:4. kca