1. Saarland
  2. Saarlouis

"Tag der offenen Tür" im Caf&; Vergissmeinnicht in SchwalbachTreffpunkt für Demenzkranke

"Tag der offenen Tür" im Caf&; Vergissmeinnicht in SchwalbachTreffpunkt für Demenzkranke

Schwalbach. In Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus in Schwalbach hat das Deutsche Rote Kreuz ein weiteres Angebot etabliert, das Angehörige demenzkranker Menschen entlasten soll. Das "Caf&; Vergissmeinnicht" findet regelmäßig an einem Montag von 15 bis 17 Uhr im Luise-Deutsch-Haus in Schwalbach statt

Schwalbach. In Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus in Schwalbach hat das Deutsche Rote Kreuz ein weiteres Angebot etabliert, das Angehörige demenzkranker Menschen entlasten soll. Das "Caf&; Vergissmeinnicht" findet regelmäßig an einem Montag von 15 bis 17 Uhr im Luise-Deutsch-Haus in Schwalbach statt. An Demenz erkrankte Menschen sollen in dieser Zeit durch geschulte Ehrenamtliche unter Leitung einer Fachkraft betreut werden. In geselliger Atmosphäre stehen gemeinsames Singen, leichte Bewegungsübungen und Spiele auf dem Programm. Es werden Kontakte geknüpft und über die gute alte Zeit geredet. Für das Caf&; Vergissmeinnicht in Schwalbach können sich Teilnehmer und pflegende Angehörige, am Montag, 7. Juli, beim Tag der offenen Tür, der um 15 Uhr im Luise-Deutsch-Haus, Vier Winde Straße 41, in Schwalbach stattfindet, über den Ablauf und die Gestaltung des "Caf&; Vergissmeinnicht informieren. Die ehrenamtlichen Helfer, die an Demenz erkrankte Menschen im Caf&; Vergissmeinnicht betreuen, werden sich ebenfalls vorstellen. Für die Angehörigen bietet das Caf&; Vergissmeinnicht zumindest eine kleine Entlastung. red