Sterne brachten Glück

Schmelz. Margarethe Kupke aus Schmelz ist die Gewinnerin der Glückssterne-Aktion der Schmelzer Kaufmannschaft. Sie hat einen Gutschein von 500 Euro gewonnen, den sie in den 31 teilnehmenden Geschäften einlösen kann. Es wurden 100 000 Glückssterne ausgegeben, erzählte Emil Petry von der Volksbank Untere Saar in Schmelz, in deren Räumen die Ziehung stattfand

Schmelz. Margarethe Kupke aus Schmelz ist die Gewinnerin der Glückssterne-Aktion der Schmelzer Kaufmannschaft. Sie hat einen Gutschein von 500 Euro gewonnen, den sie in den 31 teilnehmenden Geschäften einlösen kann. Es wurden 100 000 Glückssterne ausgegeben, erzählte Emil Petry von der Volksbank Untere Saar in Schmelz, in deren Räumen die Ziehung stattfand. Glücksfee war der Ehrenvorsitzende des Schmelzer Gewerbeverbandes, Karl-Heinz-Staudt, dem der jetzige Vorsitzende Andreas Klein assistierte. "Ich weiß, wie man sich fühlt, wenn man als Mann Frau wird", warf Klein lachend in Runde, als die Zuschauer bei dem Wort "Glücksfee" - die in diesem Fall ein Mann war - schmunzelten. Schließlich schlüpft Andreas Klein seit dem 11.11. des Öfteren in die Rolle einer Frau, sprich, er ist die Jungfrau im Schmelzer Dreigestirn. Einen Gutschein über 300 Euro gewann Pia Schmitt aus Schmelz. Über 200 Euro kann sich Annika Henigfeld aus Lebach freuen. Insgesamt wurden 64 Preise gezogen. Unter den Preisträgern war auch ein Kunde aus Trier. Beim Einkauf in Schmelz konnte in der Vorweihnachtszeit pro fünf Euro Kaufwert ein Glücksstern erworben werden. Die Sterne wurden auf eine Karte geklebt und kamen in die große Lostrommel. kü

Mehr von Saarbrücker Zeitung