1. Saarland
  2. Saarlouis

Spendenturnier der besonderen Art

Spendenturnier der besonderen Art

Wallerfangen. Die Betriebssportgruppe des St.-Nikolaus-Hospitals in Wallerfangen hat ein Spendenturnier der besonderen Art durchgeführt: Das 1. Wii-Tennisturnier, das deutschlandweit das Erste seiner Art war. 16 Teilnehmer suchten den besten virtuellen Tennisspieler auf der Spielkonsole Wii. Die Startgebühr von zehn Euro ging komplett in die Spendenkasse

Wallerfangen. Die Betriebssportgruppe des St.-Nikolaus-Hospitals in Wallerfangen hat ein Spendenturnier der besonderen Art durchgeführt: Das 1. Wii-Tennisturnier, das deutschlandweit das Erste seiner Art war. 16 Teilnehmer suchten den besten virtuellen Tennisspieler auf der Spielkonsole Wii. Die Startgebühr von zehn Euro ging komplett in die Spendenkasse. Den ersten Platz belegte Michael Wilke (Psychiatrie St. Nikolaus Hospital), den zweiten Platz Pascal Sünnen (Feuerwehr Wallerfangen) und den dritten Platz David Hans (Feuerwehr Wallerfangen). Zahlreiche Zuschauer unterstützten mit einer Spende das Turnier. Landrätin Monika Bachmann meisterte ihr erstes virtuelles Tennismatch. Sie zeigte sich begeistert vom sozialen Engagement der Betriebssportgruppe und lobte diese innovative Idee. Am Ende der beiden Turniertage kam die stolze Summe von 800 Euro zusammen. Die Spende geht an Bettina Landgrafe und deren Madamfo-Ghana-Stiftung, die in Ghana Projekte im Bereich Bildung, Gesundheit, Hygiene, Wasser, Schulspeisung, Kinderhandel, Leprapatienten und Patenschaften unterstützt. nic