Siegfried Lichtenstaedter – Prophet der Vernichtung

Vortrag : Pfarrer stellt lang vergessenen Propheten vor

Zu Beginn der NS-Pogrome war es für viele Menschen in Deutschland unvorstellbar, dass gegen jüdische Mitbürger und Gemeinden die dann folgenden Gewaltexzesse entstehen könnten.

Jedoch sagte schon lange zuvor, in den 1920er Jahren, der Verwaltungsjurist und Schriftsteller Siegfried Lichtenstaedter diese Entwicklung voraus und veröffentlichte unter verschiedenen Pseudonymen Schriften, in denen er die politische und gesellschaftliche Situation scharfsinnig analysierte.

Am Dienstag, 12. November, 19 Uhr, stellt Pfarrer Jörg Beckers diesen lange vergessenen Propheten vor in einem Vortrag in der Synagogen-Gedenkstätte, Postgässchen 6, Saarlouis. Der Eintritt kostet zwei Euro.

Anmeldung bei VHS Saarlouis, Telefon (0 68 31) 6 98 90 30.

Mehr von Saarbrücker Zeitung