1. Saarland
  2. Saarlouis

Selina Birk aus Saarlouis startet Petition gegen Präsenzunterricht

Saarlouis : Saarlouiser Schülerin startet Petition

Schon 3000 Unterschriften: Präsenz-Unterricht soll bis Februar ausgesetzt werden.

Mit einer Online-Petition hat die Schülerin Selina Birk aus Saarlouis gefordert, dass der Präsenz-Unterricht bis Februar ausgesetzt wird. Auch Schüler des Albert-Schweitzer-Gymnasiums in Dillingen hatten dies in einem offenen Brief an Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot gefordert (wir berichteten).

Binnen weniger Tage haben die Petition über 3000 Menschen unterzeichnet. Darin fordert Birk, die ihr Abitur nachholt: „Ich bin Schülerin und plane, 2021 das Abitur zu machen. Meine Eltern sind Rentner und haben Vorerkrankungen. Ich wohne derzeit noch zu Hause und wenn ich daran denke, am Montag wieder zur Schule gehen zu müssen, werde ich wütend.“ Sie will ihre Eltern nicht gefährden, sagt die 24-Jährige. „Ich habe Angst und bin verzweifelt. Ich fühle mich im Stich gelassen!“ An Streichert-Clivot und Ministerpräsident Tobias Hans gewandt, schreibt Birk: „Bleiben Sie endlich bei Ihrem Wort und geben Sie uns die Chance, die Ansteckung einzudämmen. Wir haben keine Lust, ständig in Quarantäne zu müssen, wenn Mitschüler oder Kontakte innerhalb der Schule positiv getestet werden.“