Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:13 Uhr

Schwierige Aufgaben für die Verbandsligisten

Kreis Saarlouis. An diesem Samstag treten alle drei Fußball-Verbandsligisten aus dem Kreis Saarlouis auswärts an. Um 15.30 Uhr spielt der Vorletzte FV Lebach beim Viertletzten VfB Hüttigweiler. Dabei will der FVL versuchen, den Fünf-Punkte-Abstand zum Drittletzten SC Gresaubach zu verkürzen. Der SCG tritt um 19 Uhr beim Tabellenfünften Brebach an

Kreis Saarlouis. An diesem Samstag treten alle drei Fußball-Verbandsligisten aus dem Kreis Saarlouis auswärts an. Um 15.30 Uhr spielt der Vorletzte FV Lebach beim Viertletzten VfB Hüttigweiler. Dabei will der FVL versuchen, den Fünf-Punkte-Abstand zum Drittletzten SC Gresaubach zu verkürzen. Der SCG tritt um 19 Uhr beim Tabellenfünften Brebach an. "Wir haben letzte Woche beim 1:1 gegen Friedrichsthal gezeigt, dass wir gegen Mannschaften von oben mithalten können. Wir haben die Saison noch nicht abgeschlossen", sagt Gresaubachs Stürmer Tobias Warken. Er traf gegen Friedrichsthal zum 1:1 und ist mit neun Treffern erfolgreichster Torschütze des SCG. Der erfolgreichste Stürmer aus dem Kreis kommt vom FSV Hemmersdorf: Emrah Avan hat schon 16 Mal getroffen. Avan-Tore wären für den FSV auch hilfreich, wenn er am Samstag um 15.30 Uhr beim Dritten, dem FC Wiesbach, versucht, seine Negativserie zu beenden. Aus den letzten vier Spielen holte der FSV nur einen Zähler und rutschte dadurch auf den zwölften Tabellenplatz ab. sem