Schwerer Unfall beim Abbiegen blieb mit Glück ohne Verletzte

Schwerer Unfall beim Abbiegen blieb mit Glück ohne Verletzte

Saarwellingen. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am frühen Dienstagmorgen auf der L 142 in Höhe des Saarwellinger Freibad ereignet. Eine 42-Jährige aus Lebach missachtete beim Einbiegen die Vorfahrt eines 18-jährigen Autofahrers, der aus Richtung Lebach kam

Saarwellingen. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am frühen Dienstagmorgen auf der L 142 in Höhe des Saarwellinger Freibad ereignet. Eine 42-Jährige aus Lebach missachtete beim Einbiegen die Vorfahrt eines 18-jährigen Autofahrers, der aus Richtung Lebach kam. Dieser stieß frontal gegen die hintere Fahrerseite, woraufhin die Frau mit ihrem Wagen in ein Wiesengelände geschleudert wurde. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich das Fahrzeug des Mannes um 180 Grad und kam erst einige Meter weiter auf der Fahrbahn zum Stehen. Während bei dem Unfall glücklicherweise niemand verletzt wurde, entstand an beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden. red