1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Schwalbach

Zukunft des Alterns: Veranstaltung in Schwalbach

Leben mit Demenz : Tag im Zeichen des Älterwerdens

Gemeinde Schwalbach lud bereits zum dritten Mal regionale Organisationen und Informationspartner zum Thema ein.

„Bei aller Schwere, es gibt auch ein Leben mit der Demenz“,  betont Anja Wrona, und sie weiß als Organisatorin des Aktionstages „Zukunft des Alter(n)s, Leben mit Demenz“, der am Samstag im Gemeindesaalbau in Schwalbach stattfand, genau, wovon sie spricht. Im Fachgebiet Generationen und Integration ist sie bei der Gemeinde Schwalbach täglich mit den Sorgen, Problemen und Ängsten von Betroffenen und deren Angehörigen konfrontiert.

Wie in Schwalbach bieten die Städte, Gemeinden und Landkreise so wie zahlreiche gemeinnützige oder auch kommerzielle Organisationen inzwischen eine Vielzahl von Hilfs- und Beratungsangeboten.

Bei vielen Betroffenen dauert es aber manchmal Jahre bevor sie solche Hilfe in Anspruch nehmen, berichtet Anja Wrona aus ihrer praktischen Erfahrung. Familien wissen oft gar nicht, was sie an Unterstützung bekommen können oder an wen sie sich wenden sollen.

Um dem Abhilfe zu schaffen, veranstaltete die Gemeinde Schwalbach am Samstag bereits den dritten Aktionstag zu diesem Thema und versammelte im Gemeindesaalbau 17 Organisationen aus der Region, über deren Arbeit sich die Besucher ausführlich informieren konnten. Städte und Gemeinden stehen Rat suchenden Betroffenen als erste Ansprechpartner zur Verfügung, um zu erfahren, welche Organisationen im Einzelfall Hilfe leisten können. Praktische Unterstützung bieten beispielsweise die „Kiss“-Selbsthilfe im Saarland, der Demenzverein in Saarlouis, aber auch die Leitstelle „Älter werden“. Vertreten waren darüber hinaus Pflegeeinrichtungen und ambulante Pflegedienste und auch die Projekte, bei denen in den Schwalbacher Ortsteilen Jung und Alt aus Betreuungseinrichtungen und Kindergärten zusammenkommen und gemeinsam aktiv sind, stellten sich vor.

 Die Tanzgruppe „Oldies but Goldies“ des Kneipvereins Schwalbach „
Die Tanzgruppe „Oldies but Goldies“ des Kneipvereins Schwalbach „ Foto: Thomas Seeber

Wie wichtig es ist, sich mit diesem oft verdrängten Thema frühzeitig auseinander zu setzen, erläuterte die Betreuungsbehörde Saarlouis an ihrem Stand, in dem über Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung informiert wurde. Interessant gerade für jüngere Besucher war auch der „Alterssimulator“ am Stand des Landkreises Neunkirchen, an dem sich am eigenen Leib das Nachlassen von Augenlicht, Gehör, Kraft und Beweglichkeit erfahren ließ. Mehrere Fachvorträge zum Thema Leben mit Demenz rundeten die Veranstaltung in Schwalbach ab.